Aktuelle Zeit: 15. Okt 2018 22:35

Tools:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Die komplette Nutzung des Forums ist leider nur nach Registrierung und Anmeldung möglich. Gäste können keine Beiträge erstellen oder beantworten.





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Berichte über die Arbeit der Schulgruppe (Dezember 2015)
BeitragVerfasst: 27. Dez 2015 17:02 
Forum Admin

Registriert: 12.2015
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
Kurzer Bericht über die Arbeit der Schulgruppe vom 1. September bis 8. Dezember 2015
Unsere Arbeit besteht darin, in Abstimmung mit den Ansprechpartnern im Heim die jeweils anstehenden Einschulungen vorzubereiten und die Eltern dann mit den Kindern gemeinsam in die Schule zu bringen. Außerdem sind wir Ansprechpersonen für die Lehrkräfte der Willkommensklassen Schulen.
Alle Kinder/Jugendlichen erhalten einen Schulranzen/Rucksack mit den erforderlichen Materialien. Diese sind in der Regel gespendet und werden durch Ewelina mit den erforderlichen Dingen für eine Grundausstattung gefüllt. Wir versuchen vor der Einschulung für alle Kinder Passbilder herzustellen, um die Ausgabe des Schülerausweises und des Berlin-Passes zu ermöglichen.
Durch eine feste Zuordnung von Ehrenamtlichen zu den ca. 12 Schulen, in die unsere Schüler in Willkommensklassen verteilt werden, können wir vor der Einschulung mit den Sekretariaten der Schulen alles erforderliche klären. Zum Teil nehmen auch die Lehrkräfte der Willkommensklassen zu uns Kontakt auf, wenn es Probleme oder Nachfragen gibt.
Da Einschulungen erst möglich sind, wenn die ärztliche Untersuchung durch den KJGD er-folgt ist, waren manchmal Terminverschiebungen nötig. In Einzelfällen gab es auch Wünsche Geschwister in einer Schule unterzubringen. Durch engen Kontakt zum Schulamt haben wir dies gelegentlich auch bewirken können.
Auf Bitten des Schulamtes haben wir auch Kinder aus einer anderen privaten Unterkunft bei der Einschulung begleitet wenn dies rechtzeitig planbar war.
Künftig werden wir auch in der Notunterkunft an der Urania (ehem. Hotel Präsident) tätig werden, da der dortige Träger Albatros gGmbH daran interessiert ist und unsere Unterstützung gebrauchen kann.
Aus der Teske-Notunterkunft sind derzeit 30 Kinder/Jugendliche eingeschult worden (ein Termin steht noch aus).
Davon besuchen 18 Kinder sechs öffentliche und eine private Grundschule, 12 weitere Jugendliche besuchen eine von fünf integrierten Sekundarschulen bzw. Gymnasien in Schöneberg. 14 Schüler sprechen arabisch, 11 Dari und 5 serbisch/kroatisch.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron