Aktuelle Zeit: 17. Jan 2018 13:56

Tools:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Die komplette Nutzung des Forums ist leider nur nach Registrierung und Anmeldung möglich. Gäste können keine Beiträge erstellen oder beantworten.





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Aus der FB-Rubrik STUDIUM & SCHULISCHE INTEGRATION
BeitragVerfasst: 27. Dez 2015 13:27 
Forum Admin

Registriert: 12.2015
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
ANGEBOTE VON UNIS/HOCHSCHULEN:
HU: https://www.hu-berlin.de/de/service/ver ... vk_id=4180
TU: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/me ... r_1672015/
Kiron University: https://www.facebook.com/KironUniversity?fref=ts

THE UNIVERSITY OF TECHNOLOGY, BERLIN OFFERS A SPECIAL GRANT FOR ONE YOUNG EXPERT WITH REFUGEE STATUS IN GERMANY TO TAKE PART IN THE INTERNATIONAL POSTGRADUATE MASTER COURSE ''URBAN MANAGEMENT' http://www.urbanmanagement.tu-berlin.de/

WEITERE ANGEBOTE:
Infos der IHK zu Ausbildungsperspektiven für junge Flüchtlinge: https://www.ihk-berlin.de/aus_und_weite ... ge/2746012

Arbeitsagentur: https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/i ... 26.pdfaber

Arrivo Berlin: http://www.arrivo-berlin.de/index.php?article_id=1

AWO Migrationsberatung, besonders auch für Jugendliche und junge Erwachsene (bis 27): https://www.awoberlin.de/Garantiefonds- ... 46116.html
https://www.awoberlin.de/Fachstelle-fue ... 59813.html
(Atmosphäre sehr angenehm, freundlich und kompetent, man musste nicht lange warten.)

BVG Berlin-Ticket S: https://shop.bvg.de/index.php/product/2 ... /0/0/0/buy

Diskussion zum Berlin-S-Ticket:
Zitat:
- Haben die Bewohner*innen denn einen Berlinpass?

- Alle die ich gefragt habe und die von dem Lageso bearbeitet wurden haben einen

- Die S- Tickets der BVG sind leider immer nur monatlich zum 1. zu kaufen. Wir sollten also Geld sammeln, damit wir am 1.10. welche besorgen können für die Leute, die es brauchen. Es gibt auch einige Kinder, deren Schule so weit weg ist, dass sie (und die Eltern die sie bringen) mit dem Bus fahren müssen. Wie gehen wir damit um?

- Vielleicht da wirklich mal mit dem Betreiber sprechen und das abstimmen, wie sich das verhält. Mittlerweile sind Sozialarbeiter vor Ort. Mein Rumfragen und Googeln ergeben: das S-Ticket kostet wohl 36€ im Monat, für Schüler 15. Das Taschengeld liegt wohl für Erwachsene zwischen 113 € (erwachsen, ab dem dritten), 129 €(gemeinsamer Haushalt, wird an zwei gezahlt) und 143€ (erwachsen, alleinstehend) für Kinder 84-92€, jeweils pro Kopf, so wenig nur, solang Unterkunft und Verpflegung gestellt werden. Die Relationen lägen dann also in dem Bereich, in dem man später ohnehin landet, solang man nicht erwerbstätig sein darf. Ich möchte nicht hart klingen, aber ich wäre dafür, im Regelfall nicht zu sponsern. Wir wollen sie ja auf dem Wege in die Selbständigkeit begleiten.

- Puh... Wahrscheinlich hast Du Recht. Es ist so hart...


Diskussion um Schulische Integration:

Zitat:
- Eben im Deutschunterricht in der Teske sprachen mich zwei Mädchen an, die unbedingt die Schule besuchen möchten und nicht wissen, wie sie das bewerkstelligen sollen. An wen sollen sie sich wenden? [...(Alter der Mädchen: 17, 14 und 9)...] Kann jemand mit ihnen sprechen oder hier antworten – ich gebe es dann morgen gern weiter.

- Jedes Kind, das im schulpflichtigem Alter (nach dem deutschen Gesetz 6-16) ist, wird von den Sozialarbeiter des Heimes an das Schulamt automatisch gemeldet. Das Schulamt, hier in Schöneberg-Tempelhof ist es dafür eine Beamtin zuständig, verteilt die Kinder, dem Alter nach, auf die unterschiedliche Schulen. Wir erhalten Termine und kümmern uns um die Einschulung selbst. Sobald ein Termin näher rückt, melden wir uns bei der Familien und Dank Hilfe unserer Dolmetscher erklären alles und beantworten die Fragen. Liegen die Termine in der fernerer Zukunft, machen wir es noch nicht, weil die Fluktuation im heim recht stark ist und wir wollen das Chaos vermeiden. Minderjährige, die älter als 16 sind, erhalten ein Termin bei einer klärungsstelle, wo ihr künftiges Werdegang besprochen wird.
Was die schulpflichtigen Kinder angeht, im Moment haben wir 17 Kinder einschulen können; paar haben noch demnächst Termine, neue Termine werden nach den Herbstferien gemacht. Es ist dem Schulamt wie auch den Schulen wichtig. Welche Kinder, wann ihre Termine bekommen haben, oder ob es schon geschehen ist, können wir gerne in einer pn abklären! Kein Kind wird vergessen!
Beste Grüße!

- [...] Bitte mach keine Altersangeben über die Schulpflicht, da die zehnjährige Schulpflicht (zB für wie in Berlin) erst damit erfüllt ist, wenn man sie hier (DE) absolviert und auch beweisen kann, nicht vorher. Das man einigen unterstellt das sie die Schulpflicht erfüllt haben müßten,, heißt nicht, das sie erfüllt wurde und ist.

- Danke [...] für die Infos zur Einschulung, ich werde es den Mädchen heute zu erklären versuchen.

Zitat:
Wer hat einen Kontakt in folgende Schulen, in denen einzelne oder mehrere von unseren Kindern eingeschult werden, damit ihnen über persönliche Kontakte der Anfang an der jeweiligen Schule erleichtert wird: Neumark, Paul-Natorp, Spreewald, Barbarossaplatz, Rheingau, Sternberg?


Zu Gasthörerschaft and der Uni:
Zitat:
Ein Bewohner, mit dem ich an der HU war, werde ich noch helfen, nach Kurse auf englisch zu suchen!
Wir können eigentlich jeden unterstützen, der Kurse auf Master- oder Bachelorniveau hören will. Ein grosses Problem ist natürlich die Sprache, die meisten Kursen werden leider auf Deutsch angeboten (und den Rest dann auf Englisch).
Wenn ein Bewohner daran grundsätzlich interessiert ist, einen Kurs zu besuchen, können wir z.B. damit behilflich sein, Kurse im Vorlesungsverzeichnis zu finden, die passend sind: https://agnes.hu-berlin.de/lupo/rds?sta ... ctureindex . Wenn die Kurse gefunden sind, muss ein Antrag auf Gasthörerschaft gestellt werden - ich hab ein Paar Formulare mitgebracht - da kann man auf jeden Fall auch noch behilflich sein.
Wichtig ist, dass man als Gasthörer keine Prüfungsleistungen erbringen kann, auch nicht vorläufig, um einem ordentlichen Studium einzubauen. Man kann sich aber schon in der deutschen akademischen Welt integrieren, was auf gar Fall nicht zu unterschätzen ist!


AUS DER PRESSE:
Schnupperstudium:
http://m.tagesspiegel.de/wissen/hochsch ... m_referrer


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron