Aktuelle Zeit: 21. Mai 2018 06:57

Tools:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Die komplette Nutzung des Forums ist leider nur nach Registrierung und Anmeldung möglich. Gäste können keine Beiträge erstellen oder beantworten.





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Aus der FB-Rubrik: SPORT (von Oreas)
BeitragVerfasst: 27. Dez 2015 16:39 
Forum Admin

Registriert: 12.2015
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
INFOS FÜR SPORTINTERESSIERTE:
Zitat:
Hallo zusammen, hier ein paar Infos für alle Sportinteressierten aus dem gestrigen Treffen mit der Heimleitung:

- Parallel zu dieser fb-Gruppe soll in Kürze ein Forum eingerichtet werden, in dem die einzelnen Themen besser und übersichtlicher organisiert werden können (und auch nicht bei fb stehen); dafür schon mal einen herzlichen Dank an Heike!
- Zusätzlich wird es einen online-Kalender geben, der auch in der Unterkunft aushängt und in den alle geplanten Sportaktivitäten eingetragen werden können (Bitte beachten: Es wird auch ausgewiesene Blockzeiten geben, wo auf Grund hohen Betriebs in der Unterkunft keine Aktivitäten stattfinden können). Bis es diesen Kalender gibt müssen wir mit Aushängen am schwarzen Brett auskommen. Diejenigen, die weiter weg wohnen, können mir gerne Bescheid geben, was Sie veranstalten möchten, ich mache dann einen Aushang.
- Sofern Ihr mit Teilnehmern nicht selber sprecht, lässt sich nicht vorhersagen, wieviele Menschen an einer Aktivität teilnehmen werden. Das lässt sich leider nicht vermeiden. Stellt Euch also bitte auf unterschiedliche Gruppengrößen ein oder setzt eine Grenze der Teilnehmerzahl.
- Wenn Kinder an Aktivitäten teilnehmen, sollten auch immer die Eltern dabei sein.
- Bitte denkt daran, dass die Bewohner keinerlei Versicherungen haben. Die Verantwortung bei Unfällen außerhalb des Heims ist noch nicht eindeutig geklärt, da die Bewohner bereits auf der Straße streng genommen als "illegal" zählen, sofern ihr Aufenthaltsstatus noch nicht geklärt ist. Ich versuche hier noch genaueres herauszufinden und Euch dann Bescheid zu geben. Insofern ist aber bei allen Unternehmungen und Transporten besonders auf Vorsicht zu achten.
- Wir sind mit dem Schulsportamt in Kontakt um freie Hallentermine zu bekommen, das scheint aber nicht so einfach zu sein. Sofern Ihr von freien Hallenzeiten wisst würde ich mich über eine kurze Nachricht sehr freuen.
- So lange der Winter noch nicht hereingebrochen ist sollten wir auch die Möglichkeiten rund um die Unterkunft nutzen. Zu diesem Zweck hab ich eine Karte mit den fußläufigen Sport- und Spielplätzen erstellt, die Ihr gerne ergänzen könnt.

Ich hoffe diese Infos helfen Euch ein bisschen weiter, ansonsten kommt gerne noch einmal auf mich zu! Beste Grüße, Falk
Falk Wienholds

Update Koordinationstreffen der Gruppe Sport:
Zitat:
Kurzes Update von unserem Koordinationstreffen am Di sowie der letzten Anwohnerversammlung am Mi:
- Es gibt einen Emailverteiler für alle Sport-relevanten Events und Infos. Wer diesen erhalten möchte schickt mir einfach eine Nachricht mit Namen und Sportarten, die er/sie unterstützen möchte, an sport@nutw.freiwillige-berlin.de
- Demnächst wird es eine eigene Facebook-Gruppe "Sport" geben. Wir erhoffen uns davon eine noch bessere Übersichtlichkeit und stärkere Nutzung des gemeinsamen Kalenders. Mehr Infos dazu bald.
- So leid mir das tut: Wir werden die Halle in der Schule nicht nutzen können, das haben die Bezirksbürgermeisterin und mehrere Bezirksverantwortliche klar abgelehnt. Grund sind die hohe Verletzungsgefahr sowie die Nutzung durch andere Schulen und Vereine im Winter.
- Das bedeutet für uns: Wir möchten noch stärker Kooperationen mit Vereinen, Fitnesstudios und anderen privaten Hallenbetreibern (z.B. Kletterhalle, indoor-Beachvolleyball) angehen um auch im Winter ein regelmäßiges Sportangebot bieten zu können (@Heike: Gibt es schon ein Feedback von FitX? Da sind wohl viele heiß drauf...)
- Wir würden gerne den Kindern in der Unterkunft den Besuch des Fun-Sports-Day für Flüchtlingskinder am 24.10. in der Mett-Halle in Mitte ermöglichen. Der erfordert jedoch eine Voranmeldung, so dass wir zeitnah wissen müssen wie groß das Interesse ist. Da ich leider bis Mitte nächster Woche nicht in Berlin bin wäre es super, wenn sich irgendjemand im Kinderkreis mal umhören könnte. BVG-Tickets würden wir dann versuchen zu organisieren. Vielen Dank im Voraus!
- Wer Fußball oder Basketball spielen möchte: Es gibt wohl ein paar Bälle im Raum mit dem Spielzeug. Ich schaue bei nächster Gelegenheit mal wie fit die noch sind, ansonsten müssen doch eigene Bälle mitgebracht werden.
Das wars fürs erste. Anmerkungen und Feedback wie immer jederzeit gerne, ich werde allerdings vor nächstem Donnerstag nicht antworten können. Allen Unterstützern weiterhin vielen, vielen Dank, Ihr seid TOP! „smile“-Emoticon Gruß Falk


Krankenversicherung beim Sport:
Zitat:
Noch ein Hinweis zum Thema (Kranken-)Versicherung (@Kathrin von Randow, Martin Lind, andere): ProAsyl hat mir mitgeteilt, dass im Falle eines Unfalls (z.B. in einem Fitnesszentrum) die "Krankenhilfe im Rahmen des Asylbewerberleistungsgesetzes der zuständigen Sozialbehörde" greift. So wie ich das verstehe besteht damit also eine "Grundversicherung"!


Infos und Diskussionen zu Sportangeboten:

FITNESS: Jeden Sonntag findet um 10.30Uhr ein kostenloses Fitnesstraining im Park beim "Goldenen Hirschen" nahe des Rathauses statt. Da ist jeder herzlich willkommen. Ist Draußen bei Wind und Wetter.

FITNESS-STUDIO:
Zitat:
FitX: Eine Zusammenfassung: Mich hat gerade eine sehr nette Dame aus Düsseldorf angerufen, die in der Geschäftsleitung tätig ist und dort abgestellt ist für die "Flüchtlingsfrage". Vorab: Wir sind so verblieben, dass sie sich noch mal meldet. Sie ist am Wochenende selbst in Berlin und klärt das mit dem dortigen Verantwortlichen. Vielleicht ist es gut, wenn wir das abwarten, sie war sehr hilfsbereit (und sie ist selbst ehrenamtlich in der Flüchtlngshilfe) und noch nicht von Front 2 und 3 anfragen. "Chef" vom Südkreuz ist da mE ohnehin relativ, das scheint ein bundesweit einheitlich agierendes Unternehmen zu sein. Derzeit handhabt man zwei Modelle, das dritte habe ich vorgeschlagen, dazu meldet sie sich:
- Modell 1: Es werden bestimmte Zeiten reserviert, in denen Flüchtlinge trainieren dürfen. Ohne Vertrag. Das wird mittags sein. In Düsseldorf handhaben sie das so, dass jemand 40 Leute vorbeibringt, eine Liste einreicht, auf der steht, wer alles dabei ist, und dann trainieren die Leute. Der Betreuer ist sozusagen nur für das Bringen und die Liste zuständig. Das Zeitfenster ist auf zwei Stunden beschränkt.
- Modell 2: Es wird ein Vertrag abgeschlossen, der jederzeit kündbar ist, und für die Zahlung des Beitrages von 15 € im Monat finden sich Paten, d.h. A zahlt für B (oder wir schaffen es, eine Art Treuhandkonto einzurichten, auf dem die Bewohner 15 € pro Monat einzahlen und wir geben dieses Konto an)
- Modell 3, das ich vorgeschlagen habe: Die schließen einen Vertrag für drei Monate ab (das geht ja, wenn die Bewohner den Aufenthaltszettel für drei Monate haben) und die Bewohner zahlen den Beitrag vor Ort. Dieses Modell schlägt die Dame der Geschäftsleitung vor und bespricht es am Wochenende auch in Berlin
Außerdem arbeiten die Leute von FitX an der Schaffung eines Ehrenamtlichenpools, der,wenn er steht, dazu führt, dass Trainer in die Unterkünfte kommen und die Bewohner "bewegen".
So, das wars erst mal. Die Dame meldet sich Anfang der nächten Woche noch einmal bei mir. Maria Antonia wenn du dazu noch etwas sagen, wissen, besprechen willst, ruf mich unter der Nummer von gestern (steht auch in der E-Mail bei der Unterschrift) an oder schick mir doch eine PN.
- Ich habe mit der sehr netten Dame von FitX am Dienstag telefoniert. Mein Lieblingsvorschlag ist Barzahlung (der ist von mir), den verdauen die noch. Die Variante "vollwertiges Mtglied durch Patenschaft, Vertrag jederzeit kündbar" geht jetzt schon. Da braucht man "Sportpaten", die einmalig 29 und monatlich 15€ spenden (oder sich von den Bewohnern das wiedergeben lassen, aber das macht wohl keiner). Und jeder Bewohner, der die Duldung hat, kann ein Konto eröffnen und sich anmelden.



BOULDERN:
Zitat:
Mit 14 Bewohnern (davon 3-5 Zaungäste), vier Helfern (Toller Einsatz) und einem Coach von @brightsite startete gestern das Bouldern. Alle blieben unverletzt, obwohl es teilweise sehr draufgängerisch zuging. Nach einer Stunde (angesetzt waren zwei) waren alle platt und dürften heute Muskelkater haben :-)). Nächste Woche Freitag, um 14:30 geht's weiter. Danach soll es dann auch individuelle Möglichkeit innerhalb der Woche geben.

- Morgen ist Freitag, also ist bouldern angesagt. Treffen um 14:30 an der Schule. Wir können noch Helfer gebrauchen.


FUSSBALL:
Zitat:
Habe gerade mit dem Vorsitzenden des FC Internationale telefoniert. Wir können unter der Woche bis 16 Uhr den Platz direkt neben der Unterkunft nutzen, bei Bedarf kann auch gesammelte Sportkleidung gestellt werden (Schuhe, Hosen, etc.). Für die Halle kann ich weiterhin niemanden erreichen...

- Ein Berliner Fußballverein hat jede Menge ausgediente Trikots (sind aber noch gut) zu vergeben. Gibt es eine Mannschaft oder eine Einrichtung, die sich darüber freuen würde? Ich würde das organisieren.

- Eigentlich super, allerdings haben wir schon ein Fußballklamottenangebot eines Vereins. Was wir gerade eher bräuchten wäre eine Fußballgruppe, die Lust auf Spielen hat. Irgendjemand? Den Platz neben der Unterkunft können wir jeden Tag unter der Woche bis 16 Uhr nutzen!
Gemeint [sind] einfach Leute, die Lust hätten mit den Bewohnern ab und zu mal Fußball zu spielen, muss keine ganze Mannschaft sein. Zumindest gehe ich davon aus, dass man für eine Runde Fußball immer ein paar Bewohner begeistern kann.
- Die Duschen stehen inzwischen auch abends zur Verfügung, das sollte also kein Hindernis mehr sein.


GOLFEN:
Zitat:
- Wie war das Interesse am golden. Soll ich mit dem Betreiber mal etwas festes auf Lowbudget-Basis ausmachen?
- Golfen? Die fanden das super! Gerne.
- Die [Indoor-Golfanlage] ist im Naumann Park, Beate, gegenüber von Cross-Fit Icke. Das macht megaviel Spass.


BEACHVOLLEYBALL:
Zitat:
Ich habe beim Beach-Volleyball im Naumannpark (East61) schon gefragt. Die wären grundsätzlich bereit, Zeiten (die sonst nicht so stark frequentiert sind) für kleines Geld (oder noch weniger) für die Flüchtlinge bereitzustellen. Mein Ansprechpartner vor Ort war Herr Euler.


SCHWIMMEN:
Zitat:
- Mich hat gestern nachm Klettern einer der Jungs erzählt, er würde gern mal schwimmen gehen. Wenn wir uns da was überlegen würden, könnte es an zu wenig Badesachen scheitern? Aber mal schwimmen gehen klingt eigentlich nett.
- Ich denke aber das dann die Eltern mit müssen?!
- Der der mich gefragt hat, war schon erwachsen. Aber klar bei Kindern sollten die Eltern schon mit.
- Na dann einfach ein Termin machen und in die Hauptstr. zum Schwimmbad.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron